Ausflug der Senioren-Gruppe nach Bernkastel-Kues

Am letzten Wochenende im August 2018 unternahm die Senioren-Gruppe ihren Jahresausflug nach Bernkastel-Kues. Bei kühlen Temperaturen und leichtem Regen ging es optimistisch mit dem Bus über den Hunsrück in Richtung Moseltal. In Bernkastel empfing uns zwar ein kalter Wind, aber der Regen hatte nachgelassen und wir hatten den ganzen Tag Sonne und Wolken abwechselnd.

Zwei nette Stadtführer(in) begleiteten uns durch die Stadt Bernkastel und zeigten und erzählten uns viel Wissenswertes über die Stadt. Von den alten malerischen Moselstädtchen ist Bernkastel am besten erhalten und hat eine sehr schöne Altstadt.

Das Herz der Mittelmosel schlägt ohne Zweifel in der Stadt Bernkastel-Kues, denn die Weinkultur begegnet einem hier auf Schritt und Tritt. Die vielen Fachwerkhäuser und verwinkelte Gassen und Ecken fanden wir besonders reizvoll.

Nach dem Stadtrundgang hatten wir alle genügend Zeit, uns auf eigene Faust das Städtchen ausreichend anzusehen.

Am Nachmittag ging es dann froh gelaunt auf ein Flussfahrtschiff, mit dem wir auf der Mosel bis Traben-Trabach fuhren, u.a. ging es unter die neugebaute Moseltal-Hochbrücke hindurch.

Der Abschluss fand dann im heimatlichen Restaurant bei einem gemeinsamen Abendessen statt.

Und wir waren alle der einheitlichen Meinung: Es war ein schöner, aufschlussreicher, abwechslungsreicher und fröhlicher Ausflug.

TV Wandertag – ganz neu mit dem Lernort WALD

Der TV-Rüdesheim möchte neue Wege gehen und startet am 29.09.18 um 14:30 Uhr zum ersten pädagogischen Waldwandertag durch den Lohrer Wald. Begleitet werden wir von der Natur- und Wildnispädagogin Frau Bettina Stüben und den ÜbungsleiterInnen des TV-Rüdesheim. Anschließend kehren wir im Schützenhaus ein.

Treffpunkt: Schützenhaus Rüdesheim
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Start der Wanderung: 15:00 Uhr

„Wald fasziniert und weckt Empfindungen. Wälder sind dynamisch und lebendig. Der Blick wandert umher. Das Auge akkommodiert ständig von der Nähe zur Ferne und wieder zurück. Im Wald liegt ständig ein natürlicher Klang- und Gerücheteppich im Hintergrund und beeinflusst über das Unterbewusstsein. Man bewegt sich im Wald in diesen Sinnesfeldern und langsam öffnen sich alle Kanäle. Immer mehr wird wahrgenommen: das Rascheln der Blätter, singende Vögel – selbst die Stille wird hörbar. Die frische und feuchte, manchmal modrige Luft weckt Gefühle. Warm und kalt kann erlebt werden. Das Gehirn arbeitet ständig, um die Vielfalt der Eindrücke zu verarbeiten. Konzentration und Entspannung brauchen ihre Zeit …“ (Quelle Wikipedia)

Lasst uns den Wald neu erleben.

Anmeldungen telefonisch bei den Übungsleitern oder beim Vorstand des TV-Rüdesheim (Anmeldeschluss 14.09.2018)

Jahresausflug der Damen-Gymnastikgruppe 2018 nach Bonn und zur Drachenburg

Ende Juni brach die Damen-Gymnastikgruppe bei leicht „tiefgekühlten“ Temperaturen zu ihrem Jahresausflug nach Bonn und zur Drachenburg auf. Der erste Zwischenstopp fand dann  in der Autoraststätte Peppenhoven zu einem 2.Frühstück statt.

Nach der Pause ging es dann weiter in die Bundesstadt Bonn. Hier wurde uns viel über die wechselhafte Geschichte der Stadt und der bedeutenden Universitätsstadt erzählt.
Ein Muss war nach dem Rundgang der Besuch des Beethovenhauses.

Nach einer kurzen Mittagspause fuhren wir nach Königswinter, um von dort mit der Drachenfelsbahn zur Drachenburg zu fahren. Es war schon erstaunlich, was ein Privatmann u.a. in dieses Schloss investiert und auch an Kostbarkeiten zusammen getragen hat.
Danach ging es noch etwas höher zum Drachenfelsen, von dem wir einen weiten Blick ins Rheintal genießen konnten.(bei schönem Wetter hätte man bis zum Kölner Dom schauen können)

Nach einer ausgiebigen Kaffeepause ging es mir der Bahn wieder runter nach Königswinter, wo uns unser Busfahrer wieder in Empfang nahm.

Bei strahlendem Sonnenschein (den wir lieber in Bonn gehabt hätten) ging unser Ausflug dem Ende zu, das wir bei einem gemeinsamen Abendessen in der Heimat abschlossen.

Es war wieder einmal ein schönes, gemeinsames Erlebnis und ein wunderbarer Ausflug.